Unsere Angebote

ARBEIT UND LEBEN bietet mit dem Projekt PerSe PLUS Bildungsveranstaltungen an, welche die Stärkung der Selbstverwaltung des Handwerks in den Mittelpunkt stellen. Das Vorgängerprojekt PerSe führte in den vergangenen drei Jahren unterschiedliche Veranstaltungen durch, wie z.B. Tages- und Wochenendseminare, Workshops und Podiumsdiskussionen. Diese Arbeit wollen wir in den kommenden drei Jahren fortsetzen und erweitern.

Das Angebot ist flexibel: Veranstaltungen dürfen ein- oder mehrtätig sein und abends oder tagsüber stattfinden. Eine Kooperation mehrerer Handwerkskammern über den ganzen Förderzeitraum wird unterstützt. Die Veranstaltungen können etappenweise aufeinander aufbauen, so dass am Anfang eine Bedarfserhebung, eine entsprechende Beratung sowie eine Zielentwicklung stehen sollte. Ist das Ziel klar definiert, kann mit der Veranstaltung bzw. der Veranstaltungsreihe begonnen werden.

Verschiedene Arten und Formen von Veranstaltungen bieten wir Ihnen an:

Informationsveranstaltungen

Arbeitnehmer*innen insbesondere aus bisher wenig vertretenen Personengruppen (Frauen, Migrant*innen, junge Erwachsene), die sich über die Handwerkskammern generell als auch über die Selbstverwaltung der Handwerkskammer informieren wollen, haben beim Besuch der Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, einen erste Einblick in die Arbeit der Selbstverwalter*innen zu gewinnen. Dabei können erste Kontakte mit den Ehrenamtlichen geknüpft bzw. intensiviert werden.

Tagesseminare

Ähnlich wie die Informationsveranstaltungen bieten Tagesseminare einen ersten Einblick in verschiedene Themen, die gerade auf der Tagesordnung der jeweiligen Handwerkskammer stehen, wie z.B. eine anstehende Wahl zur Vollversammlung und die Gewinnung neuer Mitglieder für das Ehrenamt.

Neben den PerSe PLUS Referenten stehen hierfür externe Trainer*innen sowie auch Arbeitnehmer-Vertreter*innen aus der Selbstverwaltung und Mitarbeiter*innen aus der jeweiligen Handwerkskammer zur Verfügung.

Wochenendveranstaltungen

Die Bildung und Qualifizierung der ehrenamtlichen Arbeitgeber-Vertreter*innen der Handwerkskammern erfolgt in der Regel in der Freizeit, das heißt vor allem an Wochenenden. Im Rahmen dieser Veranstaltungsart können Themen ausführlicher und tiefer bearbeitet werden. PerSe PLUS bietet daher Veranstaltungen von Freitagnachmittag bis Samstagmittag an und sorgt neben der Übernahme der Fahrtkosten auch für Übernachtung und Verpflegung.

Weiterbildungsangebote

Die Vermittlung von Inhalten, Methoden und Handlungsoptionen bilden das Rückgrat aller Weiterbildungsangebote. Die Festlegung der Themen liegt in den Händen der ehrenamtlichen Arbeitgeber-Vertreter*innen in den Handwerkskammern. Folgende Ziele/Themen möchten wir dabei besonders einbeziehen:

  • die Stärkung der Sozialpartnerschaft, Begegnung auf Augenhöhe
  • die Sensibilisierung für demokratische Strukturen bei neuen Zielgruppen und
  • die Steigerung des Frauenanteils in der Selbstverwaltung.

Zentrales Ziel von PerSe PLUS ist es, die geplanten Aktivitäten unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit auszurichten.

Teambildende Maßnahmen

Arbeitnehmer-Vertreter*innen in den Vorständen der Handwerkskammer, in den Berufsbildungsausschüssen und anderen Ausschüssen brauchen in einem umfangreichen Wandlungsprozess, wie er sich gerade im Handwerk vollzieht, Unterstützung, damit sie dort ihre Interessen gut durchsetzen können. Eine Reflexion des eigenen Handelns, die Förderung des eigenen Kommunikationsverhaltens und ein Blick sowie Hilfestellung von außen kann hier viel bewirken.

Netzwerkveranstaltungen

In Deutschland gibt es 53 Handwerkskammern, die bisher mit einigen Ausnahmen ihre Themen in der Selbstverwaltung vorwiegend allein und isoliert bearbeiten. Hier hat sich durch das Vorgängerprojekt PerSe ein Wandel vollzogen: In regionaler Verbundarbeit und überregionalen Netzwerktreffen wurden Weiterbildung und Erfahrungsaustausch vermittelt. Dabei entstanden überregionale Arbeitsgruppen, die sich bestimmten Themen wie z.B. Grundlagen der Selbstverwaltung, Öffentlichkeitsarbeit über Social Media und Digitalisierung widmen. PerSe PLUS wird diese positiven Ansätze weiter entwickeln und befördern.

Podiumsdiskussionen und Fachgespräche

Um klassischen aber auch aktuellen Herausforderungen und Fragestellungen im Handwerk zu diskutieren, bietet PerSe PLUS Raum für Podiums- oder Fachgespräche, zu denen Politiker und Spezialisten eingeladen werden können.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mehr Informationen
Einverstanden